Pfropfenfördersysteme

Eine Verbesserung der Förderqualität wird durch das Fördern mittels Luftpfropfen der so genannten Pulscon- Förderung erreicht. Hierbei werden Luftpolster in die Leitung „geschossen“ die das Produkt tragen. Dadurch sind langsamere Geschwindigkeiten möglich aber dieses System ist in der Förderlange begrenzt, da sich die Pfropfen mit der Distanz auflösen. Durch die langsamere Förderung eignet sich diese Förderart für leicht schleißende Produkte über nicht allzu lange Distanzen.

Pfropfenfördersysteme
Pneumatische Druckförderung mit PULSCON - Pfropfenförderung

Zurück